Amy Harmon – Bird & Sword

Autor: Amy Harmon
Titel: Bird & Sword
Erschienen am: 26. Oktober 2017
Seiten: 400
Verlag: LYX

Bewertung: ♥♥♥♥♥

* Link zum Buch: https://amzn.to/2HkUylK

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beiden Ketten sprengen kann…

»Was willst du, Lark? Was soll ich für dich tun?«, beharrte er. Mit angespannter Haltung wartete er, als befürchte er, dass ich ihn gleich gegen die Wand schleuderte. Als ob ich das könnte.

Als ich den Klappentext zu diesem Buch gelesen habe, musste ich es mir unbedingt bestellen, denn die Idee dahinter fand ich wirklich sehr interessant. Und das finde ich auch immer noch. Ich habe von der Idee und der Handlung her, so etwas noch nicht gelesen und daher fand ich sehr schön, mal wieder in etwas Neues eintauchen zu können.

Wir erleben die Geschichte von Lark aus der ersten Person, ebenso ist es ein abgeschlossener Band, von dem es, denke ich, auch keine Fortsetzung geben wird.

»Du hast mal gesagt, dass du nie um einen Kuss betteln würdest.«

Ich zog eine Grimasse.

»Gefällt es dir, wenn ich dich küsse?«

An sich hat mir das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil war schön, hat mich aber generell an einen historischen Roman erinnert, gerade auch durch die Sprechweise und Denkweise der Charaktere. Was mir nicht so gut gefallen hat, war der kriegslastige Teil des Buches, der mir doch etwas den Lesefluss genommen hat. Innerhalb der Mitte des Buches bin ich so zu einer kleinen Leseflaute gekommen, die ich aber auch nach wenigen Seiten wieder abgelegt hatte, denn zum Schluss war das Buch wieder sehr spannend.

Im Großen und Ganzen finde ich es also sehr lesenswert, und ich denke einige Teile des Buches sind tatsächlich Geschmackssache, denn der Schreibstil und die Umsetzung waren super!

Charaktere: 5/5

Handlung: 5/5

Spannung: 4/5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.