Jessica Shirvington – Erwacht

Autor: Jessica Shirvington
Titel: Erwacht
Erschienen am: 18. April 2011
Seiten: 480
Verlag: cbt

Bewertung: ?????

* Link zum Buch: https://amzn.to/2okBbl4  

Inhalt:

An Violets 17. Geburtstag steht plötzlich ihre Welt auf dem Kopf. Ein Brief ihrer verstorbenen Mutter verrät ihr, dass sie ein Grigori ist. Ein Wächter Engel, bestimmt einen Kampf gegen die Engel der Finsternis zu führen. Auch Lincoln ist ein Wächter Engel. Ihr Partner, um genau zu sein. Trotz ihrer Gefühle füreinander können sie aufgrund ihrer Stellung nie zusammen sein. Doch was, wenn Violet ihr Erbe als Wächter ablehnen würde?

Obwohl ich sterben wollte, weil ich wusste, dass er jedes einzelne meiner Gefühle mitbekommen hatte, würde er mich damit nicht abschrecken. "Wie werde ich je wissen, ob das, was ich fühle, wenn du bei mir bist, echt ist oder nicht?"

Meinung:

Diesen Roman hatte ich lange Zeit nicht auf dem Schirm. Als ich aber den Klasppentext gelesen habe, hat es mich irgendwie an Dark Elements von Jennifer L. Armentrout erinnert, und da dies sozusagen meine absolute Lieblingsreihe ist, musste ich dieses Buch lesen. Es hat mich nicht enttäuscht. Es war sogar erfrischend zu lesen. Die Charaktere waren an sich nichts neues und auch die Struktur der Handlung strotzt nicht vor Innovation, aber mir hat das Buch dennoch sehr gut gefallen. Die Charaktere waren gut ausgearbeitet, hatten viele Facetten. Auch wenn Violet ein wenig naiv war, so konnte man ihre Gedankengänge doch gut nachvollziehen. Den Fakt, dass man das Erbe des Wächters erst annehmen muss, um einer zu werden, finde ich auch sehr interessant, ebenso der Umstand, dass dies zu erreichen nicht so einfach ist wie man denkt. Das Buch hat mich wirklich positiv überrascht und ich bin gespannt auf die weiteren Bände.

Er zog mich noch fester an sich, bis ich nicht mehr atmen konnte, aber das war mir egal. Oh Gott, nur dieser eine Moment. Ich brauche das. Ich kann nicht loslassen. Noch nicht.

Charaktere: 4/5

Handlung: 5/5

Spannung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.